"Zum Glücklichsein gibt es nur einen Schlüssel: die Dankbarkeit."Ernst Ferstl

Interesse an einer Honorartätigkeit im Rahmen des Projekts „Familien in Fahrt“ (FiF)?

 

Wir suchen:

  • Sozialarbeiter/innen, Sozialpädagog/innen oder motivierte Erzieher/innen mit min. 3 Jahren Berufserfahrung oder vergleichbare Ausbildung, die mit Familien in schwierigen Lebens­lagen zusammenarbeiten möchten
  • erweitertes Führungszeugnis 
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Familien erwünscht

 

Kurzbeschreibung des Projekts

„Familien in Fahrt“ (FiF) ist ein Angebot für Familien aus Berlin, das Familienförderung, Familienbil­dung und Familienerholung miteinander verbindet. Über das gemeinsame Gestalten und Erleben einer Fahrt sollen Familien in belastenden Lebenslagen Verbesserungsmöglichkeiten für die Bewältigung des schwierigen Familienalltags austauschen und gemeinsam erarbeiten. Dazu werden sie von zwei Fachkräften pädagogisch begleitet.

Ziel des Projekts ist, dass sich im Anschluss an die Reise die Familien in Selbsthilfe weiter treffen und sich gegenseitig in ihren alltäglichen Belangen unterstützen.

 

Das Projekt gliedert sich in folgende Phasen auf:

  1. Eingangsphase – Teilnehmerakquise
  2. 2 Familiengruppentreffen
  3. Begegnungsfahrt (6 Tage)
  4. 2 Familiengruppentreffen und Überleitung zur Selbsthilfestruktur

 

Ihre Aufgaben als Honorarkraft sind:

  • Teilnahme an einer Weiterbildung in der u.a. Methoden des Multifamilientrainings (MFT) vermittelt werden 
  • Durchführung von je 2 Familiengruppentreffen vor und nach der Fahrt gemäß Konzept
  • Begleitung der Familien während der 6-tägigen Fahrt in eine Unterkunft in Brandenburg
  • Bedarfe der Familien ermitteln, darauf aufbauend pädagogische Arbeit mit Familien 
  • a) vorbereitend auf die Fahrt
  • b) während der Fahrt durch verschiedene Angebote, insbesondere der Gestaltung eines täglichen Treffens für die gesamte Familiengruppe
  • c) auswertend und eine Selbsthilfestruktur unterstützend nach der Fahrt
  • Bericht über den gesamten Projektverlauf erstellen
  • Teilnehmerlisten führen, Abrechnung der Sachkosten, Zeiterfassungsbogen und Honorarrechnung fristgemäß bei der Koordination einreichen (4 Wochen nach Ende des Durchgangs)

 

Wir bieten:

  • die Mitwirkung an einem spannenden Projekt mit Familien in belastenden Lebenslagen
  • Vergütung: für die 4 Gruppentermine pauschales Honorar von 10 Doppelstunden á 38,00 € = 380,00 € brutto, für die Reisebegleitung 6 Tagespauschalen á 160,00 € = 960,00 € brutto (Höchstbetrag von 1340 € brutto)
  • Übernahme der An- und Abreisekosten in die Brandenburger Unterkunft sowie dortige Übernachtungskosten
  • für das gesamte Projekt stehen max. 300 € für Sachkosten zur Verfügung

 

Wollen Sie dabei sein? Dann bitte melden bei:

 

Deutscher Familienverband

Landesverband Berlin e.V.

Helena Baumeister - Projektkoordination

Telefon 030/ 453 001 20

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Besucherzahlen

Heute64
Diesen Monat2083
Insgesamt509936

Unser Leitmotiv

Der Deutsche Familienverband (DFV) ist der größte bundesweite Zusammenschluss von Familien, deren Interessen der DFV auf der kommunalen wie Landes- und Bundesebene vertritt. Der DFV ist parteipolitisch und konfessionell nicht gebunden und steht allen Familien in Deutschland und allen am Wohl der Familie Interessierten
zur Mitgliedschaft offen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Deutscher Familienverband
Landesverband Berlin

Genter Str. 53
13353 Berlin
Fon 030 - 453 001-0
Fax 030 - 453 001-14 
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BIC: BFS WDE 33 BER
IBAN: DE 35 100 205 00 000 310 44 00

DFV-Newsletter abonnieren

Sie suchen aktuelle Informationen zur Familienpolitik und möchten zu den Aktivitäten des DFV informiert bleiben? Dann abonnieren Sie unseren DFV-Newsletter!